Beschreibung:
WASCUT Systemreiniger reinigt und desinfiziert Werkzeugmaschinen, die mit wassermischbaren Kühlschmierstoffen gefüllt sind. WASCUT Systemreiniger wird einige Stunden, bevor die Altemulsion aus der Maschine entnommen wird, der gebrauchten Emulsion 1 bis 2 %-ig zugegeben. Wenn möglich, soll während der Wirkungszeit mit der behandelten Emulsion nicht gearbeitet werden. WASCUT Systemreiniger wird wie eine normale, unbelastete Emulsion entsorgt.

Spülwirkung:
WASCUT Systemreiniger hat eine hervorragende Spülwirkung. Nach der 1 bis 2 %-igen Zugabe von WASCUT Systemreiniger werden Ölreste und harzige Rückstände aus Behältern und Leitungen aufgeweicht, angelöst, in die Altemulsion mit aufgenommen und dann weggespült.

Verträglich mit vielen Emulsionen:
WASCUT Systemreiniger ist verträglich mit allen Wascut Emulsionen und auch den meisten Emulsionen auf dem Markt. WASCUT Systemreiniger enthält keine Amine ,auch nicht aminhaltige Biozide und ist besonders gut verträglich mit den meisten aminfreien Produkten.

pH-neutral:
WASCUT Systemreiniger beeinflußt den pH-Wert Ihrer Emulsion nicht.

Desinfizierend:
WASCUT Systemreiniger enthält ein hochdosiertes Breitband-Biozidpaket, dessen einzelne Komponenten synergistische Wirkung zeigen. Bakterien, Pilze und Hefen werden überall dort bekämpft, wo die Emulsion hinkommt: in Rohren, Leitungen, schwer zugänglichen Ecken und Kanten, im Emulsionsbehälter und im Spritzbereich.

Lange Standzeiten:
Wenn Sie WASCUT Systemreiniger einsetzen, wird die Standzeit der darauffolgenden Emulsionsfüllung verlängert. Mikroben haben deutlich weniger Wachstumsmöglichkeiten in einer mit WASCUT Systemreiniger behandelten Emulsion.

Schaumarm:
WASCUT Systemreiniger ist schaumarm in Kombination mit allen Wascut Emulsionen und den meisten anderen Emulsionen auf dem Markt.

Empfohlene Anwendung:
Geben Sie WASCUT Systemreiniger mindestens 2 Stunden, bevor Sie die Altemulsion aus der Werkzeugmaschine entfernen, 1 bis 2 %-ig zu der gebrauchten Emulsion an eine Stelle, wo es eine starke Verwirbelung der Emulsion gibt. Es ist nicht empfehlenswert mit der behandelten Emulsion zu arbeiten. Lassen Sie die mit WASCUT Systemreiniger behandelte Emulsion so lange wie möglich umpumpen, so daß die desinfizierende und spülende Wirkung möglichst zum tragen kommen kann. Da WASCUT Systemreiniger in den meisten Emulsionen relativ schaumarm ist, ist es oft empfehlenswert die behandelte Emulsion über Nacht umpumpen zu lassen. Diese Methode ist sehr wirkungsvoll und stört den Produktionsprozeß wenig. Die ersten Male, wenn Sie Ihre Emulsion mit WASCUT Systemreiniger behandeln, sollten Sie die gerade behandelte Emulsion ungefähr eine halbe Stunde beobachten um schaumerzeugende Unverträglichkeiten zwischen WASCUT Systemreiniger und der behandelten Emulsion festzustellen. Solche Unverträglichkeiten kommen selten vor.